Thema 16- Materialangriff

 

 

In dieser Einheit wird grundlegendes Wissen, welches bereits in Teilen in vorhergehenden Kapiteln einführend besprochen wurde, vertieft.

Daher ist es empfehlenswert die Inhalte der vorhergehenden Einheiten zu kennen.

 

Es werden vertiefende Ausführungen zum Thema Materialangriff gezeigt.

 

Um es kurz in Erinnerung zu bringen;

Materialangriff in der B-Methode ist ein Teilaspekt der Planung.

 

Was verbirgt sich hinter diesem Begriff?

Kurz gesagt:

Die Idee Material/Raum zu erobern, um möglichst zu einem Sieg zu gelangen, oder in ein für mich vorteilhaftes Endspiel abwickeln zu können.

 

Gleichfalls ist damit verbunden, dass es sich in der Planung um das Spiel weg vom König handelt, also kein direkter Königsangriff.

 

In der B-Methode verbirgt sich jedoch hinter dem Begriff des Materialangriffs ein weiterer sehr wichtiger Aspekt! Es handelt sich um den Aspekt des Raumes.

 

Es wir also nicht nur der Gewinn von Material verstanden, sondern auch Raumgewinn.

Oft führt erst Raumgewinn zu Konsequenzen die sich als Materialgewinn auszahlen.

 

Jedoch muss nicht immer Material gewonnen werden.

Eine den Gegner erdrückende Übermacht an von mir kontrollierten Raum kann im weiteren Sinne dem eines Materialgewinns gleichgesetzt werden.

 

Im theoretischen Teil wird auf die oben genannten Teilaspekte entsprechend eingegangen. Es werden die Problematiken aufgezeigt unter welchen Gesichtspunkten entsprechend vorgegangen werden kann.

Raum und Materialgewinn sind zwar getrennte Aspekte, sind jedoch sehr eng miteinander verbunden.

 

Das ganze verdeutlichen die sehr gut ausgewählten Beispiele.

An ihnen werden die Ideen und Denkweisen in gut verständlicher Form erläutert. Sie machen in dieser Einheit den wichtigsten und zugleich Hauptanteil des Videos aus.

Zu Beginn der jeweiligen Stellung wird diese kurz erläutert und die sich daraus ergebenden Ideen.

Weiterführend entwickelt ICCF GM Pirs seine Pläne und zeigt entsprechende Gedanken dazu auf.

Nach Bearbeitung der Beispiele wird klar warum Raumgewinn gleichfalls als Materialgewinn in der B-Methode gesehen wird.

 

Es war eine tolle Stunde die mit sehr interessanten Beispielen recht kurzweilig war.

Sie hat mir wieder einmal mehr viel Freude am Schach gebracht.

 

Ich wünsche viel Spaß und Erfolg bei der Bearbeitung des Materials,

mit besten Grüßen

S. Kietzmann