Rochade eine Waffe oder ein Problem?

 

 

In der heutigen Sitzung wird ein sehr wichtiges und für mich bereits freudig erwartetes Thema behandelt.

Es geht um die Rochade während einer Schachpartie. Oft hab ich mir die Frage gestellt; ist diese jetzt sinnvoll, wenn ja, wo soll ich hin rochieren.

Nicht immer ist klar auf welchem Flügel der eigene König besser steht.

Oder hab ich gar eine grundsätzlich falsche Entscheidung getroffen und gerate in einen unabwendbaren Angriff oder nachteilige Stellung?

All diese Fragestellungen werden in dieser heutigen und sehr interessanten Sitzung geklärt, bzw. es werden Empfehlungen ausgesprochen die dem geneigtem Schachspieler das nötige Wissen vermitteln eine sinnvolle Entscheidung treffen zu können.

 

Es werden die Möglichkeiten der Rochaden mit Einbezug der gegnerischen Rochade erklärt.

Hierbei gilt es zu wissen wie z.B. bei verschiedenen Rochaden vorzugehen ist, sich die Könige mittels Fernopposition gegenüber stehen, bezüglich der Königsposition hinsichtlich eines Endspieles. Es werden Leitlinien gegeben wie eine Partie zu planen ist.

 

Grundsätzlich gilt jedoch, der König sollte aus der Schußlinie gebracht werden, also hinter einem Schutzwall aus Bauern auf einer Seite des Brettes.

 

Bauernschutz gehört zu den grundlegenden Elementen mit welchen jeder Schachspieler vertraut sein sollte.

Dieses Grundwissen wird sehr ausführlich vermittelt. Besonders möchte ich hier auf die mitgelieferte Datenbank hinweisen, welche zu den einzelnen Stellungstypen weitere Partiebeispiele liefert die im Video nicht gezeigt werden. Ein großer Fundus zur Thematik Rochade.

 

Dies alles dient der Sicherheit des Königs, hierauf beziehen sich die gezeigten Beispiele.

Gleichfalls werden Vorgehensweisen gezeigt wie man eine Rochadestellung angreifen sollte.

Für diese Beispiele sind oben genannte Kenntnisse von großem Vorteil :-)

 

Insgesamt werden 5 Beispiele gezeigt, diese nehmen den größten Teil der Schulung ein.

Es werden alle oben erwähnten Aspekte unter Betrachtung einer laufenden Partie vermittelt.

Interessant zu sehen, wie in den jeweiligen Stellungen zu agieren ist.

Es gibt auch ein Beispiel welches zeigt wenn in die falsche Richtung rochiert wurde.

 

Als Zusammenfassung möchte ich sagen;

diese ist Einheit mit einer großen Menge an Begleitmaterial ausgestattet, welches in Verbindung mit den im Video gezeigten Partien reichhaltiges und sehr tiefgehendes Wissen vermittelt.

 

In diesem Sinne freue ich mich auf die nächste Stunde mit der Thematik Endspielanalyse :-)

 

Mit besten Grüßen, ich wünsche viel Spaß bei der Bearbeitung des Materials

 

S.Kietzmann