Rezension von Swen Kietzmann 23.04.2018

 

 

In dieser Videoeinheit wird besonderes Augenmerk auf die strategische Beurteilung und Nutzung taktischer Elemente während einer Fernschachpartie eingegangen.
 

Gerade die wichtige Feldbetrachtung bereitet vielen Fernschachspielern große Probleme.

Es wird die Verschiedenheit der
Wertigkeit eines Feldes behandelt. Dort sind z.B die Zentralfelder während der Eröffnung mehr wert als die Felder der Grundreihe.
Ein Umwandlungsfeld für einen Bauern kann im Verlaufe des Endspiels im Wert sehr hoch werden, um so mehr noch, wenn dieses durch einen weitreichenden Stein gedeckt wird, während die Wertigkeit der Zentralfelder in diesem Spielabschnitt an Wertigkeit verloren haben.

Im Zusammenhang mit der Betrachtung eines Feldes oder eines Feldkomplexes wird die Wichtigkeit einer gemeinsamen
Wirkungsweise der Steine auf Feldern gleicher Farbe beschrieben, sowie im langfristigem Spiel eine harmonische Entwicklung der Steine im Idealfall erfolgen sollte.

Diese Betrachtung führt sehr früh zu der sogenannten Farbfrage. Welches ist die Farbe meiner Strategie, welche Farbe haben die Felder die ich angreifen möchte.

 

Im Zusammenhang mit den Feldern einer Farbe ergeben sich die Räume auf dem Schachbrett. Dies ist ein weiteres Thema welches ICCF GM- Pirs
intensiv betrachtet.
Es geht um
das Erkennen einer taktischen bzw. strategischen Stellung, was zu tun ist, wenn strategisch nicht viel zu machen ist, also um den Einsatz taktischer Mittel um zu einem Vorteil zu gelangen.
 

Neben dem Video gibt es gleichfalls genügend Material um das vermittelte Wissen der Stunde in aller Ruhe zu anlysieren.


Eine weitere Kurseinheit die viel Wissen rund um das Schachspiel vermittelt. Die angesprochenen Elemente werden sehr schön in aller Ausführlichkeit mittels Partiebeispielen erläutert.

Für mich ideal um die manchmal doch recht schwerfällige Theorie des Schachspiels zu verstehen.

 



S.Kietzmann