Offenes Zentrum

 

 

Ein Zentrum bezeichnet man als offen, wenn keinerlei Bauern in der Mitte stehen und zumindest zwei der Zentrallinien geöffnet sind. Hier ein Beispiel:

 

 

 

 

 

 

Ist es einem der Kontrahenden gelungen, einen Vorteil im Zentrum zu erringen (beispielsweise indem er es mit seinen Figuren besetzt hat), sollte er versuchen, an einem der gegnerischen Flügel Schwächen zu erzwingen und anschließend dort einen Figurenangriff zu inszenieren.
Die Aufgabe des Verteidigers besteht gewöhnlich darin, die gegnerischen Figuren aus dem Zentrum zu vertreiben oder sie zu abzutauschen und jegliche Schwächungen an den Flügeln zu vermeiden.