Rezension von Swen Kietzmann 18.02 2019

 

Der verdoppelte F-Bauer vor dem rochierten König

 

in dieser Einheit geht es um eine spezielle Doppelbauerstellung die nicht selten vorkommt,

der Doppelbauer vor dem rochierten König.

In der Regel ist dies ein Doppelbauer auf der F-Linie. Wie schon in der vorhergehenden Stunde erläutert kann dieser Bauer ein Fluch oder Segen sein.

 

Es gibt viele Beispiele, 10 Stück insgesamt, sowie eine kurze Einführung zu Bauernstellungen vor dem rochierten König.

Diese Theorie ist wichtig zu kennen, da sich daraus entsprechende strategische und taktische Ideen ergeben.

 

Mit dem einführenden 1. Beispiel, einer klassischen Stellung die sich aus dem Nimzo Indischen ergeben kann, nähert sich ICCF-GM Pirs dem Thema der Einheit.

 

Besonders möchte ich auf die allgemeinen Hinweise und Stellungserläuterungen sowie Zugabfolgen vor der eigentlich zu untersuchenden Stellung hinweisen.

Diese sind nicht weniger wichtig zum Verständnis als das Hauptthema der Stunde an sich.

Oftmals ergeben sich im Vorfeld aus den vorherigen Zugkombinationen Warnungen in welch kritische Stellung man geraten kann.

Wesentliche Merkmale solch einer Struktur sind die geöffnete G-Linie, eine „verschlechterte Bauernstruktur – Doppelbauer F-Linie“ sowie eine schwächere Königsstellung, da sein Schutzwall zerstört ist.

Daher ist es von besonderer Bedeutsamkeit im Vorfeld zu klären inwiefern der doppelte F-Bauer für mich ein handfester Vorteil ist, oder zu einem Verteidigungsfall der ganzen Partie werden kann.

 

Wiedereinmal wird in den gezeigten Beispielen gezeigt, dass durch erkennen der auf dem Brett befindlichen Position der Ausgang abhängig ist.

Ein Wechselspiel der Möglichkeiten zeigt sehr eindrucksvoll das 2. Beispiel, wobei am Ende beide Spielpartner mit einem verdoppelten F-Bauern zu kämpfen haben.

 

Im weiteren Verlauf der folgenden Beispiele, wobei ich hier nicht im einzelnen auf jedes Beispiel eingehe, untersucht ICCF-GM Pirs sehr intensiv, ausgehend von oft vorkommenden Stellungstypen, die Charaktere, Möglichkeiten und Gefahren solch auftretender Bauernstrukturen.

Es wird sehr schön demonstriert, dass schon kleine Stellungsabweichungen zu fundamental anderen Resultaten führen können!

Mit diesen Worten möchte ich den Interessenten dazu einladen das Video gemeinsam mit dem Zusatzmaterial zu erkunden und in die Tiefen dieser Materie einzutauchen.

 

Die Stunde zeigt die vielen Aspekte rund um den verdoppelten F-Bauern auf.

Eine nicht gerade einfach zu verstehende Einheit die jedoch im Verbund mit der entsprechenden Datenbank viel Wissen vermittelt.

Ich werde wohl einige Zeit damit verbringen :-)

 

Kurzes Resümee – gutes Stellungsverständnis hilft ungemein weiter und ist von enormer

Wichtigkeit, Stellung muß objektiv beurteilt werden.

 

In diesem Sinne bis zur nächsten Einheit

S.Kietzmann